Mit dem Rennrad von Steinach nach Berlin 
820 Km in 3 Tagen

Am 2.8.04 startete ich mit Simon zur Rennradtour nach Berlin, durch das super Wetter 32°C brauchten wir nicht viel Gepäck mitschleppen jedoch war es in den Mittagsstunden schon recht heiß. Drei Tage hatten wir eingeplant, dafür suchten wir uns eine Strecke auf möglichst kleinen Landstrassen oder Radwegen heraus und große Städte versuchten wir zu umfahren.  

Am ersten Tag den Kinzigtalradweg bis Alpirsbach dann rüber ins Neckartal diesem sind wir bis Uhingen gefolgt, hier führt eine alte Bahntrasse mit leichter Steigung nach Schwäbisch Gmünd. Danach wurde es recht hügelig mit Steigungen bis 14%. In Dinkelsbühl hatten wir genug von den Bergen, da für den ersten Tag 300 Km geplant waren wichen wir von der geplanten Route ab und fuhren die letzten 30 Km recht eben auf der Bundesstrasse nach Ansbach, nach kurzer Suche fanden wir eine Unterkunft im Gasthaus Salvador DZ mit super Frühstücksbüfett 53€.

Für den zweiten Tag hatten wir uns eine Strecke mit reichlich Berge rausgesucht, Sie waren nicht hoch aber es ging immer rauf und runter über den Frankenwald und das Thüringer Schiefergebirge. Ziemlich erschöpft kamen wir nach 270 Km in Gera an. Hier war die Zimmersuche etwas schwieriger, fanden aber ein super Zimmer in einem Bistro. Pension Stern beim Zollamt sehr freundliche Bedienung gutes Essen DZ 48€.

Der dritte Tag war wie vermutet total eben und mit der Zeit etwas langweilig, die Strassen waren in schlechtem Zustand viel Kopfsteinpflaster, wir kamen jedoch gut voran so dass wir uns auch mal eine Bier oder Eispause gönnen konnten. In Potsdam war sogar noch Zeit in einem der vielen Seen zu baden und eine Pizza zu essen bevor wir gemütlich die letzten 25Km nach Spandau radelten.

Es war etwas anstrengend aber eine sehr schöne Tour auf überwiegend kleinen verkehrsarmen Strassen . Im Osten war es schon etwas abenteuerlich die Autofahrer sind wohl nicht gewohnt dass ein Fahrrad am Straßenverkehr teilnimmt, wir wurden von der Straße abgedrängt, der Polizei gezwungen auf einem Radweg zu fahren der sich in einem fürchterlichen Zustand befand und dauernd wurde gehupt.

 

Steinach - Schiltach - Alpirsbach - Dornhan - Neckarhausen - Horb - Tübingen(100Km) - Uhingen - Schwäbisch-Gmünd(200Km) - Herlikofen - Elwangen - Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Ansbach(300Km) - Neuhof - Neustadt - Höchstadt - Hirscheid - Schesslitz - Hochstadt a. Main - Kronach - Ködelstausee - Saalburg - Schleiz - Gera(570Km) - Zeitz - Mark Kleeberg - Eilenburg - Bad Düben - Lutherstadt - Potsdam - Berlin Spandau(820Km)